Zeitraum Zeitraum Zeitraum Bankdaten Zeitraum Zeitraum Zeitraum Zeitraum Zeitraum Zeitraum Vertrag Vertragskonto Einspeise-Abrechnung
Seite 1 von 3
Einspeise-Abrechnung
Aufgrund der speziellen Eigenschaften von EEG-Anlagen kann die Erstellung einer Einspeiseabrechnung sowohl als Gutschrift wie auch als Rechnung erfolgen.
Vertragskonto
Das Vertragskonto ist zur eindeutigen Identifizierung der Einspeiseanlage in unserem IT-System wichtig. Bitte bei Fragen zur Abrechnung immer das Vertragskonto angeben.
Vertrag
Zur Identifizierung der Anlage in unserer Vertragsdatenbank.
Zeitraum
Gibt an, für welchen Zeitraum die eingespeiste Energie abgerechnet wird.
Einspeisung nach EEG
Die Einspeisevergütung wird auf Grundlage der gemeldeten Werte und Daten ermittelt. Maßgeblich für die Höhe der Vergütung ist das EEG-Inbetriebnahmedatum (erstmalige Inbetriebnahme der Einspeiseanlage unabhängig der Zählermontage) sowie die zu diesem Zeitpunkt gültigen gesetzlichen Vorgaben und Bestimmungen.
Betriebsmittelnutzung
Kosten der Betriebsmittelnutzung haben nicht nur mit dem Zähler zu tun, sondern auch mit der Betrieb/Verwaltung der Messstelle. Unter Messstellenbetrieb ist die Steuerung des Zählers, notwendige Reparaturen, turnusmäßige Auswechslungen oder auch der Wechsel zu anderen Messstellenbetreibern zu verstehen. Die Kosten entnehmen Sie bitte dem Internet unter www.lew-verteilnetz.de > Stromnetz > Netzzugang und Messung > Entgelte zu Netzzugang und Messung.
EEG-Umlage
Gesetzliche Umlage auf selbst verbrauchten Strom. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Internet unter www.lew-verteilnetz.de > Einspeiser > Gesetzliche Grundlagen > EEG-Umlage.
ausbezahlte Abschlagsbeträge
Der Gesetzgeber verpflichtet den Netzbetreiber auf die zu erwartende Vergütung angemessene Abschläge zu bezahlen. Die Höhe wird überschlägig ermittelt. Die Beträge sind als Vorabzahlungen zu sehen. Sie werden im Rahmen der Jahresabrechnung mit dem Betrag der Einspeisevergütung verrechnet.
Guthaben
Ein Guthaben wird dann ausgewiesen, wenn Beträge im Abschlagsverfahren ausbezahlt wurden und die Einspeiseanlage höhere Erträge erwirtschaftet hat. Es gibt auch die Möglichkeit der Forderung, in diesem Fall ist der Ertrag der Einspeiseanlage geringer als die bereits ausbezahlten Abschlagsbeträge.
Bankdaten
Hier werden die aktuell in unserem System hinterlegten Bankdaten angegeben. Die Bankdaten sind nicht von der Person des Anlagenbetreibers abhängig, es kann sich hier auch um eine begünstigte Person handeln.
Steuernummer
Hier wird die aktuell hinterlegte Steuernummer des Anlagenbetreibers angegeben.
Abschlagsbetrag und Auszahlungszeitpunkt
An dieser Stelle wird der monatlich ermittelte Abschlagsbetrag ausgewiesen und die für die Abschlagszahlung maßgeblichen Zeiträume angezeigt.
Rechnungsnummer
Aufgrund von steuerlichen Vorgaben ist eine Rechnungsnummer anzugeben.
Seitenfolge und Vertragskonto
Hier wird die Seitenfolge mit Vertragskonto angegeben, muss auf allen Seiten identisch sein.
Einspeisevergütung nach EEG
Angabe der gesetzlichen Vorgabe, die die Grundlage für die Vergütung bildet. Dies kann in Abhängigkeit mit dem eingesetzten Energieträger variieren.
Umsatzsteuer
Grundlegender Hinweis zur Umsatzsteuer
Vergütungshöhe
Die Vergütungshöhe resultiert aus den gesetzlichen Vorgaben zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme der Anlage.
EEG-Umlage
Anlagenbetreiber die selbst erzeugten Strom auch selbst verbrauchen sind in der Regel EEG-umlagepflichtig.
Abrechnungsnummer und Abrechnungszeitraum
Angabe der Abrechnungsnummer sowie des Zeitraums der Abrechnung analog der 1. Seite.
Einspeisestelle
Anlagenstandort der Einspeiseanlage.
Zählpunkt
Eindeutige Referenznummer der Anlage, Grundlage für die gesetzlichen Meldeprozesse.
Zähler und Berechnung
In diesem Fall sind zwei Zählernummern angegeben, zum einem der Zähler mit der Menge der Netzeinspeisung zum anderen der Zähler mit der gesamten Menge der Erzeugung.
Art
Zählerstände können auf verschiedene Weise zu uns gelangen. Die Nummer der Erklärung zeigt, wie dieser Zählerstand ermittelt wurde.
Zeitraum
Die erzeugte Energie ist in diesem Zeitraum angefallen.
Zählerstand alt/neu
Hier wird der Zählerstand alt bzw. neu über den genannten Zeitraum angezeigt.
Differenz und Menge kWh
Die Differenz zwischen alt und neu ist zum einen die Menge der Netzeinspeisung und zum anderen die Gesamtmenge der Erzeugung.
installierte Leistung
Die tatsächlich in der Anlage installierte Leistung.
abrechnungsrelevante Leistung
Die abrechnungsrelevante Leistung kann je Energieträger und gesetzlicher Vorgaben variieren.
erzeugte Menge
Die gesamte Menge der Einspeiseerzeugung.
grundvergütungsrelevante Wirkarbeit
Die gemessene Menge an Energie, die in das Verteilnetz des Netzbetreibers eingespeist wird.
Selbstverbrauch
Höhe des selbstverbrauchten Stroms, errechnet aus der Differenz der Erzeugungsmessung und der Netzeinspeisung.
Mindestvergütung
Hier werden die gestaffelten Beträge der EEG-Einspeisevergütung (in Abhängigkeit der Leistung) zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme der Einspeiseanlage angegeben.
Abrechnungszeitraum
Angabe des Zeitraums der Ermittlung der Vergütung.
Vergütungshöhe
Unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben geben wir die Vergütung - zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme - an.
Aufteilung der kWh-Menge
Hier wird aus den kWh der Netzeinspeisung, die zu vergüten sind, die Staffelung der Beträge analog der EEG-Gesetzgebung vorgenommen.
Angabe der Beträge
Angabe der errechneten Vergütungsbeträge sowie des Gesamtbetrags.
Sondermessung
Angabe des Zeitraums des genutzten Zählers und die Kosten für die Erzeugungsmessung.
EEG Umlagepflichtiger Strom
Angabe des Zeitraums, an dem der selbst verbrauchte Strom EEG umlagepflichtig ist.
EEG Umlage
Angabe des durch den Gesetzgeber vorgegebenen Umlagebetrages für das Jahr der Erzeugung. Dieser Betrag wird jedes Jahr neu ermittelt und kann somit variieren.
Menge des Selbstverbrauchs
Hier weisen wir die Menge aus, die mit der EEG-Umlagepflicht, auf den selbst verbrauchtem Strom belegt wird.
Gesamtbetrag Selbstverbrauch
Dieser Betrag errechnet sich aus der Höhe des jeweilig gelten Umlagesatzes und der selbst verbrauchten Strommenge.